Ausblick aufs Grassi-Museum

Blick aufs Grassi-Museum

Praxisklinik Blaue Stunde

Praxisklinik bei Nacht

Das medizinische und architektonische Konzept der Praxisklinik am Johannisplatz wurde in den Jahren 1996/97 auf Initiative der in Leipzig niedergelassenen Ärztinnen Dres. med. Christiane Volkheimer und Susanne Schenk entwickelt. Das Projekt wurde in ihrem Auftrag an dem ausgewählten Standort Johannisplatz bis zur Baugenehmigungsreife gebracht.

Nachfolgend wurde der Gebäudekomplex auf dem ehemals städtischen Grundstück in zwei Bauabschnitten durch einen privaten Investor, die Weishaupt Immobilien GbR, errichtet. 

Die ersten Praxen nahmen Ende 2001 ihre Tätigkeit auf. Eine erste Erweiterung der ursprünglichen Klinikfläche erfolgte 2007. Im Zuge des 2014 fertiggestellten dritten Bauabschnittes entstand ein zusätzlicher Solitärbau im Innenhof der Praxisklinik. Die Gesamtfläche der Praxisklinik am Johannisplatz vergrößerte sich damit von 12.500 auf 14.600 Quadratmeter Nutzfläche.